Monthly Archives: June 2011

OpenU: Ein letzter(?) Zwischenstand – Examen vorbei, Fazit zum ersten naturwissenschaftlichen Kurs

Ich habe länger nichts zu meinen aktuellen Fortschritten des OpenU-Studiums geschrieben – weil mich selbiges einfach zu sehr in Anspruch nahm. Nun, da sich mit der Fertigstellung von A330 – Myth in the Greek and Roman Worlds und S283 Planetary Science allerdings etwas Luft ergibt, gibt sich die Gelegenheit zu einer kleinen Wasserstandsmeldung. Ich habe nur noch das halbe S282 (inklusive Examen) und A177 (ein TMA noch) vor mir, danach sollte es das wirklich gewesen sein.

Astronomie-Kurse: Spannend und keineswegs unbezwingbar

S282 und S283 sind nicht nur numerisch nah beieinander, auch inhaltlich und konzeptionell gibt es starke Gemeinsamkeiten. Beide Kurse bestehen im wesentlichen aus je zwei 300-Seiten-Büchern inklusive Aufgaben, was also die Orientierung sehr leicht macht und das aus etlichen geisteswissenschaftlichen Kursen bekannte Problem, drei, vier Bücher dabei zu haben, beseitigt. Die englische Sprache ist genauso wenig (oder eben individuell auch stark) ein Problem wie bei den anderen Kursen auch, wobei man sich sicher öfter dabei ertappt, Gleichungen im Kopf auf deutsch zu lesen. Continue reading OpenU: Ein letzter(?) Zwischenstand – Examen vorbei, Fazit zum ersten naturwissenschaftlichen Kurs