Er war der Beste in Latein

Großartiges Lied auf dem neuen Wise-Guys-Album Klassenfahrt (iTunes, Amazon [Affiliate-Link Dofair]). Fantastisch um 6:53 auf dem Weg zum Bus zum Bahnhof zur Arbeit. Hat aber mit mir nicht viel zu tun. Denn ich habe kürzlich großartigerweise aus diesem Satz (Anschluss: Plinius der Ältere ließ ein Boot vorbereiten, Plinius der Jüngere ist der angesprochene Erzähler)

… me si venire una vellem rogat; respondi studere me malle, et forte ipse quod scriberem dederat

eine besondere Stilblüte gebaut, namentlich

I ask myself whether to go with fur; the response for me is that he wanted to study, and perhaps so that there was something to write about himself.

(Ich fragte mich, ob ich mit Fell gehen sollte, die Antwort für mich lautete, dass er [den Vulkanausbruch] observieren wollte, und vielleicht später etwas über

Das ergibt natürlich so gar keinen Sinn.

Richtig wäre stattdessen gewesen:

he asked me whether I wanted to come with him; I replied that I preferred to study, and, as it happened, he had given me something to write.

(er fragte mich, ob ich mit ihm kommen wollte; Ich antwortete, dass ich es vorziehen würde, zu lesen [im Zusammenhang ist das Studium von Büchern gemeint] und dass er mir ohnehin etwas zum Verfassen aufgetragen hätte.

Semantisch wie sprachlich sind das ja mal eben zwei Welten. Wie kann so etwas passieren? Nun, recht trivial: ich bin nicht drauf gekommen, „malle“ als Infinitiv von wollen bzw. vorziehen zu erkennen, weil im Wörterbuch eben oft nur die erste Person Singular angegeben ist, in dem Fall „malo“. Wenn man (ja: malle ist etwas, dass man wissen sollte) dann partout nicht auf etwas sinniges kommt, versucht man durchaus verzweifelt, den Rest des Satz irgendwo zu den herausgefundenen Wörtern zusammenzubauen, selbst wenn es wenig Sinn ergibt und man alle grammatischen Gepflogenheiten sowohl in der Ausgangs- als auch in der Zielsprache ignorieren muss.

Immerhin: TMA abgegeben vor einer Woche und damit gut in der Zeit, Shakespeare läuft auch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *